Zurück

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Alle Preise verstehen sich exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Für alle Bestellungen gelten ausschliesslich unsere allgemeine Geschäftsbedingungen.
Mindestbestellmenge 20 Stück pro Artikel. Der Mietpreis versteht sich für eine Benützungsdauer von maximal 3 Tagen. Längere Mietdauer und Preise auf Anfrage.

Wenn nichts anderes vereinbart, wird bis zu einer Auftragssumme von Fr. 1'000.00 der gesamte Rechnungsbetrag bei der Abholung fällig. Bei grösseren Rechnungsbeträgen werden 90% der Rechungssumme als Anzahlung bei Abholung fällig. Der Restbetrag wird rein netto innert 10 Tagen fällig.
Allfällige Mankos und / oder Bruch werden nachbelastet.

Ab 10 Tagen Verzug wird ein Verzugszins von 1% pro Monat belastet. Bei Mahnungen erheben wir eine Pauschalebearbeitungsgebühr von Fr. 25.00 pro Mahnung.

Abholungen erfolgen nach Möglichkeit zu unseren Büro-Öffnungszeiten. Aufgrund von besonderen Vereinbarungen ist dies auch ausserhalb dieser Zeit möglich. Transport geht auf Gefahr des Abholers.
Wir stellen die Mietsachen in einwandfrei gereinigtem Zustand zur Verfügung. Im Mietpreis ist die Endreinigung eingeschlossen. Wir erwarten aber, dass die Mietsache vorgespült zurückgegeben wird. Bei Rückgabe von verdrecktem Geschirr und/oder bei Infrastrukturmaterial berechnen wir eine zusätzliche Reinigungsgebühr je nach Aufwand bis zu 25% des Mietpreises.

Für verlorene oder beschädigte Mietgegenstände sowie Transportkisten, Gläserkörbe etc. haftet der Mieter in der Höhe des Wiederbeschaffungswertes, bei Beschädigung in Höhe der Reparaturkosten, sofern diese den Wiederbeschaffungswert nicht übersteigen. Ersatz anderer Art oder Qualität wird nicht angenommen.. Hinsichtlich des einwandfreien Zustandes der Mietsache hat der Mieter bei Empfang unverzüglich Prüfungs- und Rügepflicht. Mit deren Nichtausübung gilt die Mängelfreiheit als bestätigt. Gleiches gilt bei der Rückgabe durch den Vermieter. Bitte kontrollieren Sie deshalb die bestellten Artikel bei Abholung. Fehlende Artikel können nicht nachgeliefert werden. Sämtliches Material bleibt in jedem Falle unser Eigentum.

Kleinere Änderungswünsche sind 3 Tage vor dem Abholtermin anzubringen.

Jegliche Haftung seitens des Vermieters für Sach- und Personenschäden im Zusammenhang mit dem Mietgebrauch ist ausgeschlossen.

Preis- und Sortimentsänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten aus einem Vertrag ist Bülach.

Stand Februar 2012, Änderungen vorbehalten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright (c) 2012 by Geschirrvermietung Müller-Fischer GmbH